Gossen MAVOLUX 5032 C USB Digitales Luxmeter

Gossen Mavolux 5032C
635,00 € *
Nettopreis: 533,61 €
665,21 € * (4,54% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 5032C
  • M502N
Digitales Luxmeter mit großem Anwendungsbereich, klassifiziert nach DIN 5032-7 und CIE no. 69... mehr
Produktinformationen "Gossen MAVOLUX 5032 C USB Digitales Luxmeter"

Digitales Luxmeter mit großem Anwendungsbereich, klassifiziert nach DIN 5032-7 und CIE no. 69

Das MAVOLUX 5032 C USB wird wegen seiner Genauigkeit nach Klasse C vorwiegend für allgemeine Anwendungen als Betriebsmessgerät eingesetzt. Der kleinste von vier Messbereichen beginnt mit einer Anfangsempfindlichkeit von 0,1 lx. Die Abweichung der V(λ) Anpassung f1’ < 7,5 % ist deutlich besser als die in der Klasse C zulässige Fehlergrenze.
Beide  Ausführungen  können  durch  einen  optionalen  Leuchtdichtevorsatz mit  15°  Messwinkel  auch  als  unklassifiziertes  Leuchtdichtemessgerät eingesetzt werden. Die Leuchtdichte wird in Candela pro Quadratmeter (cd/m²) oder footlampert (fL) gemessen und steht für die Helligkeitswirkung einer leuchtenden oder reflektierenden Fläche. Sicherheit  durch  Kalibrierung  wird  bei  GOSSEN  groß  geschrieben.  Zum Nachweis kann optional für beide Ausführungen ein Werkskalibrierzertifikat oder ein DAkkS Kalibrierzertifikat  mitbestellt werden.

Wir empfehlen je nach Einsatzbedingungen des Geräts ein Kalibrierintervall von 12 bis 24 Monaten.
Das Werkskalibrierzertifikat oder DAkks- Kalibrierzertifikat müssen Sie bei einer Neubestellung gesondert anfordern.


Spezifikation:

Höchste Präzision – Klassifizierte Messung der Beleuchtungsstärke in lx oder fc nach Klasse B oder Klasse C gemäß DIN 5032-7, IEC 13032-1 Anhang B und CIE 69.

Weiter  Messbereich  –  Hohe  Anfangsempfindlichkeit  und  Auflösung  von  0,01  lx  bis  zu  großer Beleuchtungsstärke von 199900 lx bzw. 19990 fc.

V(λ)  Anpassung  –  Die  Spektralempfindlichkeit  der  Silizium-Fotodiode ist  farbkorrigiert  und  stimmt  mit  der  spektralen  Helligkeitsempfindung des  menschlichen  Auges  V(λ)  überein.  Die  Güte  der  Anpassung  ist  ein wesentlicher Unterschied zwischen Klasse B und Klasse C Ausführung.

Kosinus-Korrektur – Die Helligkeit einer planen Messfläche ist proportional dem Kosinus des Lichteinfallswinkels. Dieser Zusammenhang wird bei der Bewertung durch den Empfänger berücksichtigt.

Einfache  Funktionserweiterung  –  Unklassifizierte  Messung  der  Leuchtdichte in cd/m2 oder fL ist über den optionalen Leuchtdichtevorsatz möglich. Eine zusätzliche Adapterscheibe verhindert Fehlmessungen durch seitlichen Lichteinfall.

Komfortabler Alltagseinsatz – Einfache Bedienung,  gut ablesbares Display, kompakte Bauform, geschützter Transport im hochwertigen Aluminiumkoffer.

Permanenter  Speicher  –  100  Messwerte  können  gespeichert,  abgerufen oder über die eingebaute USB-Schnittstelle zu einem Rechner übertragen werden. Damit sind auch mittlere Beleuchtungsstärken berechenbar.

Rechnergestützte  Messung  –  Der  Dauerbetrieb  des  Messgeräts  wird durch  Versorgung  über  die  USB  Schnittstelle  gewährleistet.  Sowohl  die Messgerätesteuerung als auch die Erfassung, Darstellung und Speicherung der Messwerte erfolgt mit der mitgelieferten Software GLUX 2.


Lieferumfang:
MAVOLUX 5032 C USB inkl. Aluminiumkoffer, CD-Rom mit Software, USB-Kabel, Gebrauchsanweisung und Batterie

Weiterführende Links zu "Gossen MAVOLUX 5032 C USB Digitales Luxmeter"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen